NASA warnt: 2016 wird wohl heißestes Jahr

Wie die NASA vor zwei Tagen bekannt gab, wird 2016 mit großer Wahrscheinlichkeit das heißeste Jahr seit Beginn der Temperaturaufzeichnung vor 136 Jahren.  Allein der September lag um 0,91 Grad über der globalen Durchschnittstemperatur des Monats.

Der Klimawandel schreitet also zügig voran – und zeigt sich in einem traurigen Rekord nach dem anderen: Jahrhunderthurrikan „Matthew“ in Haiti, Supertaifun „Haima“ über den Philippinen, Äthiopien litt im Sommer unter der schwersten Dürre seit 50 Jahren und und und.

Umso wichtiger- und auch schöner –  ist deshalb die Nachricht, dass das Klimaabkommen von Paris, das den weltweiten Temperaturanstieg bis zum Ende des Jahrhunderts auf 2 Grad begrenzen will, bereits am 4. November 2016 in Kraft treten kann! Schneller als gedacht haben 72 Staaten unterzeichnet, die für 57 Prozent des weltweiten Ausstoßes von Treibhausgasen verantwortlich sind.

Damit es in Zukunft endlich wieder gute Nachrichten vom Klima gibt.